Der etron im Alltag

Die unfassbare Beschleunigung. Der nahezu lautlose Antrieb. Das gute Gefühl, lokal CO2 emissionsfrei zu fahren.

Die häufigste Frage zum Thema Elektromobilität bezieht sich auf die Alltagstauglichkeit. Wir informieren Sie umfassend, damit Sie entscheiden können. Wer einmal ein Elektroauto im Fahrbetrieb erlebt hat oder mit einem Plug-in-Hybriden elektrisch gefahren ist, der weiß um die Faszination der Elektromobilität. Doch e-tron bedeutet nicht nur Fahrspaß durch den elektrischen Antrieb, sondern auch uneingeschränkte Alltagstauglichkeit. Denn ein problemloser Alltag mit dem Elektroauto oder dem Plug-in-Hybriden, das bedeutet in erster Linie problemloses Laden.

Bis zu 417 km Reichweite (WLTP)

Wie weit komme ich im Stadtverkehr, auf der Landstraße oder der Autobahn?

Der Eco-Modus bringt Sie weiter. Der etron ist wie gemacht für den Stadtverkehr und Überlandfahrten. Bei besonders energieeffizienter Fahrweise (z. B. konstant mittlere Geschwindigkeit, keine Klimatisierung,...) sind höhere Reichweiten erzielbar. Bei den Fahrprofilen sind keine konstanten Geschwindigkeiten angesetzt. Berücksichtigt man Beschleunigungs- und Verzögerungsphasen, dann kann man von einer realistischen Reichweite von 360 bis 406 Kilometern ausgehen.

Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 24,6–23,7 (NEFZ); 26,2–22,6 (WLTP) CO₂-Emission kombiniert in g/km*: 0



* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.