Verhalten bei Stau

  • Vor Stau warnen
    Mit Einschalten des Warnblinklichtes den nachfolgenden Verkehr warnen.
  • Rettungsgasse bilden
    Bei dreispurigen Autobahnen ist dies zwischen der linken und der mittleren Spur.
  • Abstand halten
    Schon bei den ersten Anzeichen von Staubildungsgefahr den Abstand vergrößern und die Geschwindigkeit anpassen.
  • Einfädeln lassen
    Mit Reißverschlussverfahren in die Spur einfädeln lassen. Soweit wie möglich vorfahren, dann einfädeln.
  • Spurwechsel
    Unnötige Spurwechsel im Stau unterlassen bzw. vermeiden.
  • Möglichkeit der Umleitung prüfen
    Ausschau nach Ausfahrt halten und Verkehrsfunk beachten. Zum Teil kann auch ein Navigationssystem eine Umleitung vorschlagen.
  • Gleichmäßiges Fahren bei Stau-Auflösung
    Wenn sich der Stau allmählich auflöst, dann möglichst gleichmäßig die Fahrt fortsetzen. Hier heißt es: Abstand halten und sich dem Verkehrsfluss anpassen. Auf keinen Fall wenden, rückwärtsfahren oder aussteigen! Es sei denn, die Polizei oder Feuerwehr fordert Sie dazu auf.